Achaffenburg. (dpa/eu) – Sie kam als Vampir, biß zu und er fiel um. Der liebevolle Biß einer jungen Frau auf einem Faschingsball in Aschaffenburg (Bayern) hat einen Österreicher in Ohnmacht sinken lassen. Der Mann mußte ins Krankenhaus gebracht werden, teilte die Polizei in Aschaffenburg heute mit.
Die Närrin im Vampir-Kostüm habe den Mann gefragt, ob sie ihn in den Hals beißen dürfe. Bevor dieser jedoch antworten konnte, habe sie bereits zugebissen.
Mit den umwerfenden Folgen hatte die Frau nach Angaben der Polizei allerdings nicht gerechnet. Sie habe den Mann auf keinen Fall verletzen wollen, sagte sie.

Quelle: unmoralische.de